*** NEU! *** Bistroeröffnung – wir leben Inklusion

A A A   A

Unser Haus

Ein Beispielbild aus dem Wohnhaus Judenburg.
"Autonomes Wohnen mitten im Zentrum"

mehr...weniger...


Dieses Symbol zeigt an, dass der folgende Text in Fachsprache verfasst ist.

 
Das Wohnhaus Fohnsdorf, vormals "Gresslhaus" (benannt nach dem Bewohner Christian Gressl), entstand im Jahr 2000 ursprünglich als eine Außenstelle der Werkstätte Grünhübl. 2004 erfolgte dann der Umbau auf vorerst drei Wohneinheiten und 2006 die Erweiterung auf sechs Wohneinheiten.


 
Derzeit haben dort sechs BewohnerInnen ihr Zuhause, wobei jeder einen eigenen Wohnbereich hat. Zwei der Wohnbereiche sind als eigene, abgeschlossene Wohnungen angelegt. Die restlichen vier Wohneinheiten sind wie in einer WG durch eine Wohnküche verbunden.


 
Ein großzügiger ruhiger Garten sorgt für die Entspannung in der Freizeit und wird im Sommer gerne für Grillabende genutzt. Gleichzeitig verbringen einige der BewohnerInnen ihre Freizeit gerne mit Gartenarbeiten.


 
Das Wohnhaus liegt direkt im Zentrum von Fohnsdorf und bietet somit den BewohnernInnen die Möglichkeit, ein normales gesellschaftsübliches Leben zu führen.
Im Wohnhaus Fohnsdorf wird zur Zeit vollzeitbetreutes Wohnen und Trainingswohnen angeboten, somit ist auch hier eine individuelle Begleitung für 365 Tage im Jahr gegeben.