*** AKTUELL *** Holz für die Lebenshilfe-Tischlerei

A A A   A

Basale Gruppe

Ein Beispielbild aus der Werkstätte Kohlplatz.
"Mehrsprachig mit Augen, Ohren und Seele grenzenlos kommunizieren, um gemeinsam die Welt in ihrer Vielfalt zu erleben."

mehr...weniger...


Dieses Symbol zeigt an, dass der folgende Text in Fachsprache verfasst ist.

 
Bei uns finden KundInnen mit schweren geistigen und körperlichen Einschränkungen ihren Platz. Die BetreuerInnen der basalen Gruppe des Standortes Kohlplatz widmen sich Menschen mit faszinierenden Bedürfnissen und eigener Sprache und bieten ihnen umfangreiche Möglichkeiten auf verschiedenen Ebenen, um die eigene Vielfältigkeit innerhalb des Tagesablaufes fühlbar zu machen.


 Esskultur
Wir legen großen Wert darauf, die Mahlzeiten an unserem Standort gemeinsam mit den beiden Anlehrgruppen einzunehmen. Dies soll das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken und das "Miteinander" fördern. Individuell abgestimmt auf jede Kundin ⁄ jeden Kunden geben wir Unterstützung und fördern durch Esstraining das körperliche und geistige Potenzial.


 Integration
Teilhaben am Leben – um unseren KundInnen auch außerhalb des Standortes die Kultur näher zu bringen und aktiv daran teilnehmen zu können, stellt Integrationsarbeit einen wichtigen Teil unseres Arbeitsfeldes dar. Neben Einkaufsbummel und Kaffeehausbesuchen haben wir auch die Möglichkeit, das Leben am Bauernhof zu erkunden. Der Umgang mit Tieren kann vielen Menschen mit besonderen Bedürfnissen "Türen öffnen". Der standorteigene Sinnesgarten sowie das Wahrnehmen und Miterleben der Aufgabenbereiche der Küchen- und Gartengruppen im Jahreskreis bieten den KundInnen basale Stimulation für alle Sinne.


 Mobilitätstraining
Schwimmen, Spaziergänge und Bewegungsübungen, gegebenenfalls unter Mithilfe externer Therapeuten (Physiotherapie, Massage, Logopädie, etc.)


 Unterstützung bei der Körperpflege
WC-Training, Aromabäder, basale Waschungen, atemstimulierende Einreibungen und Humunculus-Pflegetherapie.


 Snoezelen
Zur Stimulation der grundlegenden Sinne nutzen wir unseren Snoezelen-Raum, mit seiner Vielfalt an sinnlichen Anregungen. Die Kombination aus Musik, interaktiven Lichteffekten, Wasserbett, sanften Vibrationen und Aromatherapie wirkt sich speziell bei Menschen mit besonderen Bedürfnissen positiv aus.


 Klangschalenmeditationen
Feine Vibrationen und wohltuende Schwingungen übertragen sich auf den Körper und bewirken dadurch eine innere Massage der Körperzellen. Dadurch werden Blockaden gelöst und körperliche sowie seelische Verspannungen gelockert.


 Basale Stimulation
Den eigenen Körper bewusst spüren und wahrnehmen lernen ist ein Ziel der basalen Stimulation. Mit Hilfe von Körperarbeit und Massagen nehmen unsere KundInnen Kontakt zu sich selbst und zu ihrer Umgebung auf.


 Rituale
Speziell in der basalen Gruppe ist es wichtig, sich in einem sicheren und ritualisierten Rahmen bewegen zu können: Morgenkreis – Elemente aus der musikalischen Früherziehung, Fixpunkte in der Tagesstruktur, gemeinsames Mittagessen, Entspannungseinheiten.