*** AKTUELL *** Holz für die Lebenshilfe-Tischlerei

A A A   A

Unser Haus

Ein Beispielbild aus der Werkstätte Fohnsdorf.
"Standort Werkstätte Fohnsdorf – eine Klasse für sich."

mehr...weniger...


Dieses Symbol zeigt an, dass der folgende Text in Fachsprache verfasst ist.

 
Zu einem Haus gehört ein Fundament, Stützmauern und ein Dach. Auch unsere Werkstätte besteht aus diesen wichtigsten Bauteilen eines Gebäudes: Die Grundsätze der Lebenshilfe sind im Fundament verankert, die KundInnen und die MitarbeiterInnen stellen die tragenden Mauern dar. All das Gemeinsame unseres Standortes spiegelt sich im Dach wieder, jenem Teil, der das Ganze zusammenhält, vereint und nach Außen hin schützt.


Diese Grafik symbolisiert ein Haus. Die Grundsätze der Lebenshilfe bilden das Fundament, die MitarbeiterInnen und die KundInnen bilden die Wände. Die Gemeinsamkeiten werden durch das Dach des Hauses dargestellt.


 Grundsätze der Lebenshilfe
Steiermärkisches Behindertengesetz (Leistungs- und Entgeltverordnung), Bescheide, Leistungsarten, pädagogische Konzepte, Leitbild der Lebenshilfe, Vereinbarungen, Verhaltensregeln, Hausordnung, Verschwiegenheitspflicht uvm.


 KundInnen
Bedürfnisse, Wünsche, Träume, Individualität, Können, Stärken, Persönlichkeit uvm.


 MitarbeiterInnen
Sozialbetreuungsberufegesetz, Fortbildungen, Fachkompetenz (Wissen), Sozialkompetenz (Umgang), Persönlichkeitskompetenz (Haltung), Methodenkompetenz (Können)


 Gemeinsames
Platz zum "Anders sein", Ideenverwirklichung, Vielfalt, Miteinander, Eigenheiten, aufeinander eingehen, individuelle Entwicklungsplanung (Zielplanung), Müllinselexpress, das Trommeln, Fußball uvm.


 
Das Angebot an unserem Standort umfasst folgende Leistungsarten:

  • Tagesbegleitung und Förderung
  • Teilhabe an der Beschäftigung in der Arbeitswelt

speziell nach den Richtlinien des Steiermärkischen Behindertengesetzes (Stmk. BHG), um bestmögliche Rahmenbedingungen für KundInnen zu schaffen.